Konzerte/Workshops

Veranstaltungsort

Köln, Stadtgarten
Konzerte 2018
06.10.2018 20.00 h

ECM Festival Night:

Naqsh Duo - "Narrante" 

Konzerttermin auf dem Multiphonics Festival:
06.10.2018 | 20:00 Uhr| Stadtgarten, Köln (Festivalabend mit Norma Winstone Quartet)

>> Tickets/Abendkasse:


gallery-2-bigNaqsh Duo (Farsi Wort für "Form, Motiv, Ornament") lässt uns durch seine farbenreichen Überblendungen persisch-traditioneller und westlicher zeitgenössischer Musik eine neue musikalische Welt entdecken. Die beiden Musikerinnen Golfam Khayam und Mona Matbou Riahi betreiben Klangforschung an ihren Instrumenten, auf der Suche nach neuen Farben, Klangillusionen, exzentrischen Ornamentierungen und Klangeffekten auf Klarinette und Gitarre. Als sie sich im Jahr 2014 zum Duo zusammenschlossen, waren sie bereits international als Performerinnen und Komponistinnen tätig. Beide sind in Teheran aufgewachsen, haben die unruhige Nachkriegsgesellschaft erlebt und ihr Musikstudium im Ausland fortgesetzt. Sie sind fasziniert von den tiefen und vielfältigen musikalischen Traditionen ihres Heimatlandes. In Eigenkompositionen begibt sich das Duo auf die Suche nach einer persönlichen musikalischen Sprache, basierend auf der Integration persisch-musikalischer Adaptionen: Formen, Modi, Mikro- und Borduntöne, ungerade Rhythmen und Improvisationszyklen. Mit "Narrante" durchreisen die beiden Musikerinnen verschiedene Regionen Persiens. Repetitive rhythmische Figuren aus der Musiktherapie der Guwati-Zeremonie in Baluchestan manifestieren sich ebenso, wie singende kurdische Improvisationen. Ihre rein akustischen Klänge sind diskret der persischen regionalen Musik und der Musiziertradition ethnischer Minderheiten entlehnt, die heute fast vergessen scheinen.  



>>Video Naqsh Duo
Naqsh-Duo












Norma Winstone Quartet - "Descansado: Songs for Films" 

Konzerttermine auf dem Multiponics Festival: 
05.10.2018 | 20:30 Uhr| Jazz-Schmiede, Düsseldorf
06.10.2018 | 20:00 Uhr| Stadtgarten, Köln (Festivalabend mit Naqsh Duo)

>> Tickets/Abendkasse:
Winstone 2Eine Reise in die Welt des Kinos: Klaus Gesing und Glauco Venier arrangieren Werke der Filmkomponisten Nino Rota, Michel Legrand, William Walton, Bernard Herrmann und Ennio Morricone neu, Werke, ursprünglich komponiert für Regisseure wie Martin Scorsese, Jean-Luc Godard, Wim Wenders, Noman Jewison, Franco Zeffirelli, Laurence Olivier und andere. Norma Winstone hat für einige dieser Arrangements neue Texte geschrieben – neben ihrer Karriere als eine der großen Jazz-Sängerinnen war sie immer auch eine einfühlsame Lyrikerin. Descansado – Music for Films im März 2017 wurde im ArteSuono Studio in Udine, Italien aufgenommen und von Manfred Eicher produziert. Klaus Gesing, der 2017 erster Artist in Residence des Multiphonics Festival war, zeigt sich in diesem Trio als talentierter Arrangeur und markanter Instrumentalist. Er entwickelte eine spezifische Spielweise auf der Bassklarinette, die zwischen Rhythmus und Melodie hin- und herspringt und deren Texturen und Phrasen perfekt mit Winstones subtiler Stimme abgestimmt sind. 
Norma Winstones gefeiertes Trio mit Gesing und Venier wird eigens für das Multiphonics Festival 2018 durch den Cellisten Nathan Bontrager zum Quartett erweitert. 

Norma Winstone Vocals
Klaus Gesing Bassklarinette, Sopransax
Glauco Venier Piano
Nathan Bontrager Cello

>>Video Norma Winstone Trio  
Winstone 3
 


Förderer