MeeresRauschen von Annette Maye
FAVO
Rolf und Joachim Kühn
Anouar Brahem Quartett - The Astounding Eyes of Rita
Jörg Schippa's UnbedingT
Aki Takase & Louis Sclavis
Alba G. Corral & Claudio Puntin
Niels Klein - LOOM
Klaus Gesing - Artist in Residence
Multiphonics Workshop
Petra Stump und Heinz-Peter Linshalm
L'Hijâz'Car

Multiphonics-Trailer

 portal bojanz web






Sehen Sie Höhepunkte der M
ultiphonics Festivals 2013 und 2015

Trailer-Foto

Start

Veranstaltungsort

Köln, Stadtgarten
Konzert
07.10.2017 20.00 h - 22.30 h


Petra Stump & Heinz-Peter Linshalm - "ShortCuts" (Österreich)

Konzerttermin Petra Stump und Heinz-Peter Linshalm auf dem Multiphonics Festival:
07.10.2017 | 20:00 Uhr | Stadtgarten, Köln (Doppelkonzert mit Claudio Puntin & Alba G. Corral)

 

petra-stump-und-heinz-peter-linshalm01Der Komponist Bernhard Gander legte im Jahr 2003 mit dem Duostück "Mr. Vertigo" für zwei Bassetthörner und Tonband den Grundstein für die Zusammenarbeit der beiden Musiker Petra Stump und Heinz-Peter Linshalm als Duo. Ihre Kombination von zwei Klarinetteninstrumenten, besonders aber das Gespann zweier Bassklarinetten weckte das Interesse weiterer zeitgenössischer Komponisten wie z.B. Pierluigi Billone, Beat Furrer oder Jorge Sánchez-Chiong an einer Kooperation mit dem Duo Stump-Linshalm.
Nicht durch die Länge, sondern durch seine vielfältigen, knapp gefassten musikalischen Formen zeichnet sich das aktuelle Projekt des Duos Stump-Linshalm aus: "ShortCuts" – eine Sammlung von insgesamt 34 Stücken, die Musikschaffende aus 14 Ländern geschrieben haben. All diese Werke sind für Petra Stump und Heinz-Peter Linshalm entstanden, sehen als Besetzung entweder zwei Klarinetten oder zwei Bassklarinetten vor und dauern durchschnittlich drei Minuten. Die Gelegenheit, das Klarinettenduo live zu hören, ist selten. Hören Sie zwei der innovativsten Interpreten Neuer Musik im deutschsprachigen und europäischen Raum.

Petra Stump  Klarinette, Bassklarinette 
Heinz-Peter Linshalm  Klarinette, Bassklarinette 

>>Video:


StumpVideo1

Klicken Sie für:
Weitere Informationen/Biographien:
 


Claudio Puntin & Alba G. Corral - "Inside Density" (Deutschland, Spanien)

Konzerttermin Claudio Puntin & Alba G. Corral auf dem Multiphonics Festival:
07.10.2017 | 20:00 Uhr | Stadtgarten Köln (Doppelkonzert mit Petra Stump & Heinz-Peter Linshalm)

>> Tickets/Abendkasse:

claudio-puntin01Sommer 2015, Mutek Festival Barcelona, Puntin spielt zusammen mit den elektronischen Musikern Ricardo Villalobos und Max Loderbauer, umhüllt von enigmatisch-sphärischen Lichtlandschaften der spanischen Lichtkünstlerin Alba G. Corral. Gemeinsam kreierten sie eine episch symbiotische Welt zwischen elektroakustischen Ambient-Beats und surrealistischen Visuals.
Die zarten Symmetrien von Alba G. Corrals Form- und Farb-Konzeptionen inspirierten Claudio Puntin zur Duo-Kollaboration, welche auf der wechselhaften Zusammenführung und Fortsetzung der beiden Ebenen Licht und Klang basiert. Die Verwandtschaft der Frequenzen des Unhörbaren und des Unsichtbaren zeigt sich hierbei jeweils im anderen Medium und wird so wahrnehmbar fortgeführt und wieder in neuer Form und Poesie dem Urheber zurückgereicht. Der physikalische Ansatz wird hierbei vor allem emotionell umgesetzt und folgt mitnichten intellektuellen Erwartungen. Vielmehr sind es traumwandlerische Jetztzustände, die in Empathie, auch mit dem Publikum, erlebbar werden. Jeder Künstler ist dabei zur Hälfte selbst Empfänger des anderen Mediums und zur Hälfte Sender der eigenen Welt. Ein Trip tief in die Fantasien menschlicher Wahrnehmungen.


Claudio Puntin    SoundScapes
Alba G. Corral      VisualScapes
                                                     
>> Video Alba G. Corral:

alba-corral03
Klicken Sie für:

Weitere Informationen/Biografien:


Förderer