Niels Klein - LOOM
Klaus Gesing - Artist in Residence
Rolf und Joachim Kühn
Jörg Schippa's UnbedingT
MeeresRauschen von Annette Maye
FAVO
Petra Stump und Heinz-Peter Linshalm
Aki Takase & Louis Sclavis
L'Hijâz'Car
Anouar Brahem Quartett - The Astounding Eyes of Rita
Alba G. Corral & Claudio Puntin
Multiphonics Workshop

Multiphonics-Trailer

 portal bojanz web






Sehen Sie Höhepunkte der M
ultiphonics Festivals 2013 und 2015

Trailer-Foto

Start

Veranstaltungsort

Köln, Altes Pfandhaus
Konzert
06.10.2017 20.00 h - 22.30 h


Niels Klein – "LOOM"

Konzerttermine LOOM auf dem Multiphonics Festival 2017:
04.10.2017 | 20:30 Uhr | Bunker Ulmenwall, Bielefeld
05.10.2017 | 20:00 Uhr | Domicil, Dortmund (Doppelkonzert mit L'Hijâz Car)
06.10.2017 | 20:00 Uhr | Altes Pfandhaus, Köln (Doppelkonzert mit FAVO)
11.10.2017 | 20:00 Uhr | Dr. Hoch's Konservatorium, Frankfurt (Doppelkonzert mit MeeresRauschen)
13.10.2017 | 20:00 Uhr | Jazzschmiede, Düsseldorf (Doppelkonzert mit L'Hijâz Car)

>> Tickets/Abendkasse
 
loomErleben Sie die Bühnenpremiere von Niels Kleins "Loom", ein mit zahlreichen Stars des Deutschen Jazz besetztes Großensemble. Im Rahmen seiner CD-Releasetour präsentiert "Loom" das im Herbst 2016 bei KLAENG-Records veröffentlichte gleichnamige Album. Das Klangideal dieses aus fünf Holzbläsern und fünf Blechbläsern sowie einer stark erweiterten Rhythmusgruppe bestehenden Orchesters bezieht sich direkt auf orchestrale Cool-Jazzmusik wie z.B. die Gerry Mulligan Concert Jazz Band, Clare Fisher oder Miles Davis` „Birth of the Cool“, und transportiert es in die Gegenwart des aktuellen Jazzgeschehens.

Niels Klein, Wanja Slavin, Leonard Huhn, Heiko Bidmon, Steffen Schorn
Bb-, Alto-, Bass- and Contra-Alto-Clarinets, Soprano-, Alto-, Tenor-, Baritone- and Bass-Saxophones, Eb-Tubax

Stephan Meinberg, Matthias Schriefl, Ludwig Himpsl, Johannes Lauer, Mattis Cederberg

Trumpets, Flugelhorns, Bass-Flugelhorn, French-Horn, Euphoniums, Trombones, Bass-Trombone, Tuba

Pablo Held, Kathrin Pechlof, Dierk Peters, Frank Wingold
 Piano, Harp, Vibraphone, Guitar

 Robert Landfermann, Jonas Burgwinkel
  Bass, Drums


>> Video:
 LOOMhqdefault
Klicken Sie für:
Weitere Informationen/Biographien


FAVO -"FAVO 3" 
(Belgien, Deutschland)

Konzerttermin FAVO auf dem Multiphonics Festival 2017:
06.10.2017 | 20:00 Uhr | Altes Pfandhaus, Köln

>> Tickets/Abendkasse
 
favo01Ist das Jazz, weil da vieles aus dem Moment entsteht? Oder doch eher Klassik, weil sich die beiden so klangschön gespielten Blasinstrumente mit der eindrucksvollen Stimme kontrapunktisch kommentieren wie in einer Fuge? Ist es Kammermusik oder Weltmusik?
Das deutsch-belgische Trio FAVO setzt sich in seiner interessanten kammermusi- kalischen Besetzung bestehend aus Gesang, Bassklarinette und Sopransaxofon über musikalische Genregrenzen hinweg. 

„Ich habe selber noch nicht analysiert, was da mathematisch abläuft - aber die Frequenzen der Bassklarinette und des Sopransaxophons passen so gut zueinander, verschmelzen so optimal, wie ich es vorher noch nicht erlebt habe. Da scheint es ein magisches Geheimnis zu geben. Es sind einfach die Schwingungen zwischen den Instrumenten und der Stimme, aber auch die Schwingungen im Raum und in den Ohren der Zuhörer. Da muss man nichts mehr erklären. Das ist einfach Musik!"

(Volker Schlott)

Falk Breitkreuz  Bassklarinette, Mbira 
Volker Schlott  Sopransaxophon, Cajon        
Sander De Winne  Gesang

>> Video:

favo06
Klicken Sie für:
Weitere Informationen/Biographien


Förderer